Kreisliga

Vardeilser SV gewinnt verdient 2:0 gegen FC Northeim II

Lüthorst und Dassel/Sievershausen patzen

Vardeilsen. Hatten TSV Lüthorst und auch die SG Dassel/Sievershausen ihre Freitagabendspiele souverän für sich entscheiden können, so gab es am Sonntag, 25. April für beide Teams eine Niederlage.

Außer Vardeilsen: Das Team gewann am Freitag mit 3:1 in Moringen und erspielte sich am gestrigen Sonntag im Heimspiel einen klaren 2:0-Sieg gegen Northeim II. In dieser Begegnung waren SV-Spieler Baye, Pagaz und Diekmann die Motoren im Mittelfeld und ließen den FC erst gar nicht zur Entfaltung kommen.

Vardeilser SV – FC Northeim II 2:0 (1:0). Tore: 1:0 M. Hesse (27.), 2:0 D. Bartsch (57.). Überlegen führte Vardeilsen diese Begegnung mit einem starken Mittelfeld und ließ keine Zweifel aufkommen, wer hier in Vardeilsen das Zepter in den Händen hat. Baye, Pagaz und auch Diekmann waren die Spieler, die das Spiel lenkten und so den FC aus dem Rhythmus brachten.

Lüthorst – Nörten 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Hillemann (65.), 0:2 Thiele (86.). Der TSV Lüthorst verschenkte schon in der ersten Halbzeit den Sieg. Viele Chancen boten sich dem TSV, die nicht genutzt werden konnten. Der Gast aus Nörten verlagerte seine Spielweise in der zweiten Halbzeit aufs Konterspiel, erhielt zwei Möglichkeiten, und die wurden auch eiskalt zum 0:2-Sieg genutzt.

Bishausen – Dassel/Sievershausen 5:1 (3:0). Tore: 1:0 Scholz (3.), 2:0 Hanau (7.), 3:0 Agir (10.), 4:0 Hanau (60.), 5:0 Müller (62., Eigentor), 5:1 Helmker (89.). Total von der Rolle schien die SG in dieser Begegnung und lag binnen zehn Minuten schon mit 3:0 im Rückstand. Auch nach der Pause gelang der SG Dassel/Sievershausen nicht viel, und am Ende hatte die Dankert-Elf mit 5:1 verloren. Den Ehrentreffer erzielte SG-Spieler Helmker.pk

Lokalsport

Drei Siege für Bezirksligisten