Fußball Kreisliga

Vardeilser SV: Kreisliga oder 1. Kreisklasse?

Entscheidung im Abstiegskampf l Vardeilser SV benötigt Schützenhilfe von der FSG Leinetal

Einbeck. Der letzte Spieltag der Kreisliga-Saison 2018/2019 steht am Sonnabend an. Dabei hat der Vardeilser SV noch die Möglichkeit auf den Klassenerhalt. Der VSV muss auf die Schützenhilfe der FSG Leinetal hoffen und gleichzeitig sein Heimspiel gegen die Reserve des SSV Nörten-Hardenberg gewinnen.

FC Lindau – TSV Edemissen (Sa., 16 Uhr)

Für den TSV gilt es in Lindau den sechsten Platz zu festigen. Mit Lukas Rettig schließt sich ein Edemisser Spieler dem FC Sülbeck/Immensen zur neuen Saison an.

FC Auetal – SG Dassel/Sievershausen (Sa., 18 Uhr)

Auch am 28. und letzten Spieltag möchte der Kreismeister die Saison schadlos überstehen und ohne Niederlage in der laufenden Saison bleiben. Nach dem Spiel geht es für die SG mit dem Reisebus zurück, wo in Dassel die Meisterschaft gebührend gefeiert wird.

Vardeilser SV – SSV Nörten-Hardenb. II (Sa., 18 Uhr)

Rein sportlich gesehen wäre der Vardeilser SV bereits abgestiegen, aber durch den Rückzug des TSV Elvershausen kann der VSV den Klassenerhalt noch perfekt machen. Gegen den Absteiger aus Nörten müssen aber drei Punkte her und Sudheim darf sein Heimspiel nicht gegen die FSG Leinetal gewinnen.

TSV Sudheim – FSG Leinetal (Sa., 18 Uhr)

Auf Schützenhilfe hofft der Vardeilser SV von der FSG Leinetal. Bereits mit einem Punktgewinn würde die FSG dem Vardeilser SV helfen, der mit einem Sieg den Klassenerhalt dann in eigener Hand hätte.mc