Fußball Kreisliga

Vardeilser SV steht vor einer schweren Saison

Sonntag geht es zum FC Auetal | SV Moringen – Hilwartshausen

Auf den Vardeilser SV wartet am Freitagabend eine schwere Auswärtsaufgabe – da sollte der VSV gegen den FC Auetal mit einer stabilen Abwehr wie in dieser Szene auftreten.

Schon am Freitagabend geht es für den bisher sieglosen Vardeilser SV zum FC Auetal: Für die Mannschaft von Trainer Sven Schmid-Bauer heißt es nun, sich zu konzen­trieren und zu alter kämpferischer Stärke ­zurückzufinden, um die Flaute zu beenden.

Einbeck. Besser ist der Saisonstart für die SG Dassel/Sievershausen gelaufen, die sich einen guten Platz erspielt hat. Aufsteiger TSV Hilwartshausen muss zum SV Höckelheim und hat hoffentlich die Jubiläumsfeier nicht mehr in den Knochen. Zur FSG Leinetal geht die Reise für den TSV Edemissen, dort strebt der TSV zumindest eine Punkteteilung an.

FC Auetal – Vardeilser SV (Fr., 18.30 Uhr)

Aktuell steht der FC Auetal mit neun Punkten auf dem vierten Tabellenplatz und wird sicherlich gegen den Tabellenvorletzten Vardeilser SV den Ton angeben wollen. Der VSV musste am vergangenen Wochenende eine derbe 6:0-Niederlage einstecken. Für das Team von Trainer Sven Schmid-Bauer ist es nun wichtig, dem Gegner auf Augenhöhe zu begegnen und sich nicht vom derzeit vierten Tabellenplatz einschüchtern zulassen.

SG Dassel/Sievershausen – SV Höckelheim (So., 15 Uhr)

Die Favoritenrolle wird der SG Dassel/Sievers-hausen unter Trainer Carsten Dankert zugeschrieben, die mit zwölf Punkten als Tabellendritter im Heimspiel gegen den Zwölften der Tabelle, SV Höckelheim mit vier Punkten  antritt. Da die SG derzeit einen guten Lauf hat, sollten auch die weiteren drei angestrebten Punkte bei der SG bleiben. Alles andere als ein Sieg wäre eine Überraschung.

FSG Leinetal – TSV Edemissen (So., 15 Uhr)

Das Derby zwischen FSG Leinetal und TSV Edemissen dürfte angesichts beider Mannschaften, die je sieben Punkte auf dem Konto haben, eines der spannendsten Spiele der Kreisliga werden. Der Siegeswille ist bei beiden Teams vorhanden. Welches Team am Ende die drei Punkte für sich verbuchen kann?

SV Moringen – TSV Hilwartshausen (So., 15 Uhr)

Ein weiteres Topspiel am Sonntag ist die Partie zwischen dem SV Moringen und dem TSV Hilwartshausen. Der TSV Hilwartshausen hat fünf und der SV Moringen sechs Punkte. Mit einem Sieg des TSV könnte dieser bis auf den achten Tabellenplatz vorrücken.pk