VfR Salzderhelden gewinnt Beachvolleyballturnier

Einbeck. Kürzlich fand das zweite Immenser Beachvolleyballturnier für Hobbymannschaften statt. Trotz widriger Wetterbedingungen nahmen insgesamt acht Mannschaften teil. Auch die Volleyballabteilung des VfR Salzderhelden trat mit einer Mannschaft an.

Bereits im ersten Spiel mussten sich die Spieler des VfR nicht nur mit der starken Mannschaft des Gastgebers auseinandersetzen, sondern auch mit dem strömenden Regen. Trotz eines starken Beginns konnten sich die Salzderheldener nur knapp mit 2:1 Sätzen behaupten. Nach einer langen Spielpause ging es dann Schlag auf Schlag gegen die weiteren Mannschaften. Diese Spiele konnten alle deutlich mit 2:0 Sätzen gewonnen werden. Im letzten Spiel des Tages kam es dann gegen die Turniersieger des vergangenen Jahres zu einem wahren Endspiel, bei dem der Sieger auch das gesamte Turnier gewinnen konnte. Hier begannen dann die Volleyballer des VfR sehr konzentriert und konnten sich schnell einen komfortablen Punktevorsprung herausspielen, der bis zum Satzende gehalten wurde.

Im zweiten Satz konnten die Salzderheldener den Sack zu machen, doch zu Beginn des Satzes fand zunächst die Mannschaft des Titelverteidigers besser zu ihrem Spiel und ging deutlich in Führung. Mit zunehmender Spieldauer fanden die VfR-Spieler aber wieder zu ihrem starken Angriffsspiel zurück und holten Punkt für Punkt auf. Am Ende wurde auch dieser Satz und damit das Spiel knapp gewonnen. Die Freude der Spieler über den Turniergewinn war dann genau so groß wie der Wanderpokal, der nun bis zum nächsten Jahr seinen Platz beim VfR Salzderhelden findet. Für den VfR Salzderhelden spielten: Philipp Sauter, Felix Langanki, Martin Strohmeier, Jonas Giesel, Olaf Langanki und Jens-Peter Giesel.oh

Lokalsport

TSV neuer Spitzenreiter

FSG Leinetal sorgt für Überraschung

Jugendfußball FairPlay