Einbecker Feuerwehr pumpt Keller aus

Einbeck. Die Feuerwehr Einbeck hat am vergangenen Sonnabend einen Keller auf dem Marktplatz in einem Geschäftshaus ausgepumpt. Ursache der Überschwemmung war ein Wasserrohrbruch.

Die Feuerwehrleute unter Einsatzleitung von Ortsbrandmeister Matthias Krüger waren mehr als zwei Stunden im Einsatz. »Beim Eintreffen stand im Keller das Wasser etwa 80 Zentimeter hoch«, erläuterte Krüger. Mit Pumpen wurde das Wasser aus dem Keller nach draußen befördert und in einen Gulli auf dem Marktplatz geleitet.pk

Blaulicht

Verkehrsunfall auf Parkplatz

Hausfriedensbruch, Beleidigung und Sachbeschädigung