Herdplatte verursacht Schwelbrand

Sievershausen. Ein 56-jähriger Hausbewohner wollte sich am Freitag, 10. Juni 2016, kurz nach 23 Uhr. in seinem Herd noch ein Pizza warm machen. Aber anstatt den Herd anzudrehen, drehte er aus Versehen eine Herdplatte an und begab sich in einen anderen Raum.

Die Herdplatte war jedoch mit einer Arbeitsplatte abgedeckt, die durch die entstandene Hitze, dann anfing zu schwelen.

Die dadurch ausgelöste starke Qualmentwicklung wurde von einem Nachbarn wahrgenommen, der zunächst die anderen Hausbewohner informierte und dem es dann gelang, den kurz bevor stehenden Vollbrand mit Wasser zu löschen.

Die Schadenshöhe wird nur als gering eingestuft, da der Brand noch nicht auf die Wohnung oder die Küchenmöbel übergegriffen hatte.ots

Blaulicht

Bagger gerät in Brand

Einbruch in Sportheim