Ladendiebstähle, Sachbeschädigungen und einen Verkehrsunfall

Einbeck. Dieses Wochenende hatte die Polizei in Einbeck wieder einiges zu tun, Ladendiebstähle, Sachbeschädigungen und einen Verkehrsunfall.

Zweimal beim Ladendiebstahl erwischt

Am Freitagnachmittag begab sich ein 34-jähriger aus Osterwieck (Harz) in einen Supermarkt in Einbeck am Altendorfer Tor. Hier entnahm er u.a. diverse Elektroartikel im Wert von etwa 1.000 Euro aus den Auslagen, steckte diese in die Verpackung eines Topfes, welchen er dann an der Kasse bezahlte.

Beim Verlassen des Marktes wurde er durch einen Mitarbeiter, der den Verdächtigen bei dem Diebstahl beobachtet hatte, angehalten. Der Täter räumte die Tat ein und händigte das Diebesgut dem Mitarbeiter aus.

Ermittlungen ergaben den Verdacht, dass der Täter bereits am Vortage auf gleiche Weise Artikel im Wert von etwa 500 Euro entwendete. Ein Richter ordnete eine Durchsuchung der Wohnung des Täters an, bei der die entwendeten Artikel vom Vortage aufgefunden werden konnten.

Es wurden Strafverfahren wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Ladendiebstahls eingeleitet.

Sachbeschädigung an Schaufensterscheibe

In der Nacht zum Samstag beschädigten Unbekannte die Schaufensterscheibe eines Optikers mit einem unbekannten Gegenstand. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.

Holzlager besprüht

Unbekannte besprühten in der Vogelbecker Feldmark einen zum Holzlager umfunktionierten LKW-Aufbau. Vorhandene Schriftzüge wurden
vermutlich nach und nach seit dem 1. Januar 2018 aufgesprüht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Die Polizei Einbeck ermittelt wegen Sachbeschädigung. Wer kann Hinweise zu den Tätern geben?

Verkehrsunfall

Am Samstagmittag wollte ein 74-jähriger Einbecker mit seinem Pkw vom Walkemühlenweg nach links in die Kolber Straße abbiegen. In etwa zeitgleich wollte ein 67-jähriger Pkw-Fahrer von der Kolberger Straße nach links in den Walkemühlenweg abbiegen.

Im Einmündungsbereich trafen sich beide und es kam zum Zusammenstoß. An beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000
Euro. Beide beschuldigen sich gegenseitig, den Unfall verursacht zu haben, die Unfallursache ist bisher nicht eindeutig zu ermitteln.

Die Polizei bittet um Hinweise zum Unfallhergang.ots

Blaulicht

Einbruch in Einfamilienhaus

Einbruch in Firmengebäude

Verkehrsunfall mit Traktor

80-jähriger Einbecker übersah Radfahrer