Versuchte Flucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Einbeck. Anlässlich einer Geschwindigkeitskontrolle durch eine Polizeistreife aus Einbeck sollte vergangenen Dienstagabend ein Pkw Sharan am Altendorfer Tor angehalten und überprüft werden.

Der Fahrzeugführer verlangsamte zwar seinen geführten Pkw noch, wendete dann aber und versuchte in entgegengesetzter Fahrtrichtung der Kontrolle zu entkommen. Es gelang der Polizei aber schnell, den Pkw zu stoppen. Der Grund für die versuchte Flucht war schnell ermittelt.

Der Pkw-Führer musste seinen Führerschein aufgrund zu vieler Punkte in Flensburg abgeben. Neben der Straftat des Führens eines Pkws ohne Fahrerlaubnis wird natürlich auch das zu schnelle Fahren, hier 62 Kilometern pro Stunde bei erlaubten 50, weiter verfolgt.ots

Blaulicht

Einbruch in Einfamilienhaus

Einbruch in Firmengebäude

Verkehrsunfall mit Traktor

80-jähriger Einbecker übersah Radfahrer