Zwei Fahrten unter Betäubungsmitteleinfluss im Raum Dassel

Dassel. Am Mittwoch, 15. Juli 2020, wurde in Markoldendorf ein 19-jähriger mit seinem Kleinkraftrad gegen 14.20 Uhr in der Ilmebahnstraße angehalten und kontrolliert. Da der junge Mann hierbei körperliche Auffälligkeiten aufwies, bestand der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand.

Dieser Verdacht erhärtete sich dann nach einem durchgeführten Drogentest. Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Eineinhalb Stunden später fiel einer Streife in Dassel in der Neuen Straße ein Pkw auf. Auch hier zeigte der 25 Jahere alte Fahrer aus Dassel Auffälligkeiten. Ein durchgeführter Drogentest, verlief bei ihm ebenfalls positiv. Auch er musste sich einer Blutentahme unterziehen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Gegen die beiden Männer wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eröffnet.ots

Blaulicht

Geschwindigkeitskontrollen

26.000 Euro Schaden: Pedelecs und Zubehör entwendet