Bebauungsplan ist einsehbar

Auf diesem Feld, südlich von Markoldendorf, wird es bald möglich sein, Häuser zu bauen. Die Stadt weist das Baugebiet »Am Rennebergsweg« aus. Bis einschließlich 17. August wird die Planzeichnung mit Begründung im Dasseler Rathaus während der Öffnungszeiten öffentlich ausgelegt, bis dahin besteht Gelegenheit zur Äußerung. Der erste Bauabschnitt umfasst 16 Bauplätze, noch bis zum 31. August können Bauwillige sich melden. Danach werden die Bauplätze mit mehreren Interessenten bei einer öffent­lichen Veranstaltung im Beisein der Interessenten ausgelost.

Markoldendorf. Im Durchschnitt soll der Grundstückspreis bei 25 Euro liegen, wobei die Preise je nach Lage unterschiedlich sind und damit von 15 bis 35 Euro pro Quadratmeter reichen. Die Gesamtkosten pro Quadratmeter werden inklusive Anschlüssen und Straßenendausbau nicht teurer als 80 Euro sein. Im nächsten Frühjahr soll voraussichtlich mit der Erschließung »Am Rennebergsweg« begonnen werden. Nach Verlegung von Ver- und Entsorgungsleitungen könnten im Herbst 2021 die Bauarbeiten für die ersten Häuser starten.

Bauwillige können sich bei Interesse wenden an Volkhard Wischniowski, stellvertretender Fachbereichsleiter Bau und Ordnung, Telefon: 05564/20253 oder wischniowski@stadt-dassel.de. Bisher liegen der Stadt bereits einige Interessensbekundungen vor.sts

Dassel

Wassertreten im kühlen Nass

Gut besuchte Sommerkirche