Breitbandausbau schreitet voran

Dassel. Seit Ende 2021 sind die Kunden der goetel in zehn Ortsteilen der niedersächsischen Stadt Dassel an das Glasfasernetz angeschlossen. In Amelsen, Deitersen, Eilensen, Ellensen, Hilwartshausen, Hoppensen, Krimmensen, ­Lauenberg, Relliehausen und Wellersen können die Bürgerinnen und Bürger dank der goetel
mit ­Gigabitgeschwindigkeiten surfen. Insgesamt deckt das Glasfasernetz der goetel damit bereits heute etwa ein Drittel der insgesamt rund 10.500 Einwohner der Stadt Dassel ab.

Auch in den Ortsteilen Lüthorst, Portenhagen und Sievershausen laufen die Bauarbeiten für den ­Anschluss der Kunden an das schnell wachsende Glasfasernetz der goetel. In Lüthorst bereiten die Techniker bereits in den letzten Arbeitsschritten die Aktivierung des Netzes vor. In Sievershausen ist die Kabelmontage bereits im Gange und die Glasfaser wird in das System aus Leerrohren eingeblasen. In Portenhagen wurden die Tiefbauarbeiten abgeschlossen und auch hier wird die Glasfaser in Kürze eingeblasen, um den Ort zeitnah ans Netz zu bringen.

Insgesamt leben in Lüthorst, Portenhagen und Sievershausen über 2.000 Menschen, die noch nicht wie ihre Nachbarn am Glasfasernetz angeschlossen sind. Die Fertigstellung dieser drei Ortsteile wird die Stadt Dassel noch einen Schritt näher an das Ziel der flächendeckenden Glasfaserversorgung bringen.sts

Dassel

Hochwasser stand im Mittelpunkt