Ein ganzes Wochenende für Läufer, Wanderer und Biker

Internationaler Sollinglauf in Dassel am 19. und 20 Mai mit breitem Programm für die aktiven Teilnehmer / Tradition seit fast 30 Jahren

Seit 29 Jahren fiebern die vielen Helfer, Tel. SponTel. soren und Sportler jedes Jahr wieder auf diese Veranstaltung hin: Am 19. und 20. Mai findet in Dassel wieder der Internationale Sollinglauf statt.

Dassel. Der Sollinglauf führt auf seinen Strecken durch schöne Waldtrails und Wege und durch die abwechslungsreiche Feldmark. Der Solling verspricht ein bergiges, abwechslungsreiches Sportvergnügen. Ein ständiger Wechsel zwischen Feldwegen, Waldböden, schmalen Wurzelpassagen, alles im überwiegend lichtgrünen Mischwald, das verleiht den Strecken ihren einmaligen Charme und Charakter.

Sieben Strecken zwischen 400 Metern und 30 Kilometern Streckenlänge stehen zur Auswahl. Für Einsteiger bietet sich die Fünf-Kilometer-Strecke an, trainierte Läufer können ihre Fähigkeiten auf den anspruchsvollen Strecken ab 13,5 Kilometer Länge und mehr testen. Die 13,5- Kilometer-Strecke hat 318 Meter Steigung, die 22-Kilometer-Strecke etwa 495 Meter, und die 30-Kilometer-Strecke mit 630 Metern Steigung ist die ideale Marathon-Vorbereitung.

Folgende Startzeiten sind am Sonnabend, 19. Mai, vorgesehen: Um 14.15 Uhr erfolgt die Begrüßung, um 14.45 Uhr starten der erste Schülerlauf über 1,2 Kilometer, der vierte REWE-Schüler-Lauf. Um 15 Uhr beginnt der zweite Schülerlauf über 1,2 Kilometer, der REWE-Schüler-Lauf. Um 15.30 Uhr fällt der Startschuss zum Schülerlauf über 2,6 Kilometer, ebenfalls ein REWE-Schüler-Lauf. Um 16 Uhr beginnt der Jogginglauf über fünf Kilometer, der 20. Creydt-Fruchtsaft-Lauf. Um 16.45 Uhr ist der Massenstart zur 13,5-KiloTel. meter-Strecke, dem siebten Hahnemühle-FineArt-Lauf, zur 22-Kilometer-Strecke, dem 18. Fliesen-Freund-Lauf, und zur 30-Kilometer-Strecke, dem 27. Einbecker-Mai-Ur-Bock-Lauf. Um 17 Uhr werden die Jüngsten beim vierten KSN-Bambini-Lauf auf eine Stadionrunde geschickt.

Wie im Jahr zuvor will die Laufgruppe des DSC auch die Schüler dieser Region wieder für die Laufveranstaltung begeistern. Strecken zwischen 1,2 und fünf Kilometer sind für Schüler ideal zu bewältigen. Die ersten drei Schulklassen mit den prozentual zur Klassengröße meisten Läufern werden mit einem Geldpreis für die Klassenkasse belohnt.

Eine ausführliche Streckenbeschreibung und viele weitere Informationen gibt es im Internet unter www.sollinglauf.de. Der Sollinglauf ist ein Lauf im Süd Niedersachsen Cup (www.Tel. suedTel. niedersachsen-cup.de) und im Solling Cup. Dort können sich die Läufer in den Laufserien zusätzlich werten lassen.
Neben der Streckenversorgung mit isotonischen Getränken, Mineralwasser, Erfrischungsschwämmen und Obst wird der DSC die Läufer im Stadion An der Lehmbreite mit einer Tombola, Kuchenbuffet, Getränken und mehr versorgen.

Der 20. Mai steht im Zeichen der Wanderer und Mountainbiker. Die Wanderer starten auf neuen Strecken mit fünf oder zehn Kilometern. Die Starter für die fünf Kilometer werden nach der Hälfte der Strecke gut versorgt, die Starter der zehn Kilometer je nach etwa 3 und 7,5 Kilometern. Der Start der Wanderer findet zwischen 8 und 10 Uhr statt. Die teilnehmerstärkste auswärtige Gruppe erhält einen Wanderpokal, der vom Bürgermeister der Stadt Dassel gestiftet wurde. Die Plätze 2 und 3 erhalten ebenfalls Pokale. Die Dasseler Gruppe mit den meisten Teilnehmern bekommt einen Wanderpokal, der von der Kreis-Sparkasse Northeim gestiftet wurde. Die Plätze 2 und 3 erhalten ebenfalls Pokale.

Die ersten fünf Wandergruppen mit den meisten Teilnehmern erhalten folgende Sonderpreise: 20 Liter Einbecker Bier für Platz 1, zehn Liter Einbecker Bier für Platz 2 und 3 sowie fünf Liter Einbecker Bier für Platz 4 und 5.
Der siebte Schaeferwerk-Mountainbike-MaraTel. thon wird ausgetragen als ein Rennen in Deutschlands vielseitigster Rennserie, der »Challenge4MTB« (www.challenge4mtb.de). Auf einem gegenüber dem vergangenen Jahr erweiterten Rundkurs von 14 Kilometern Länge und 360 Höhenmetern stehen drei Strecken zur Auswahl: über 14 Kilometer, 360 Höhenmeter und eine Runde, über 28 Kilometer, 720 Höhenmeter und zwei Runden sowie über 56 Kilometer, 1.440 Höhenmeter und vier Runden. Die Strecke führt zunächst auf Feldwegen und Trails am Waldrand entlang Richtung Hellental. Nach Passieren der Lönsbuche ist der steile »Teufelsberg« zu bewältigen. Nach einem Stück Schotterweg geht es über Waldwege zu einer rasanten Abfahrt mit anschließendem knackigen Aufstieg zur »Himmelsleiter«. Die darauf folgende schnelle Abfahrt über rund drei Kilometer ist das Sahnestück, das jedes Biker-Herz höher schlagen lässt und Vorfreude auf die nächste Runde macht. Nach der Einfahrt ins Stadion wird in die nächste Runde gestartet oder aber das Ziel durchfahren. Die Challenge4MTB Wertung setzt sich für alle Altersklassen ab U19 aus vier Runden zusammen. Die Klasse U17 fährt zwei Runden. Die Klassen U13 und U15 fahren eine Runde. Die Punktvergabe für die Challenge4MTB erTel. folgt nach deren Regeln.
Neu ist die berührungslose Zeitnahme per Chip. Allen Teilnehmern winkt die Chance auf einen Tombola-Gewinn. Die Sieger erhalten wertvolle Preise und eigens designte, in Handarbeit hergestellte Pokale. Gemeinsamer Start aller Strecken ist um 10 Uhr, die StartnummernTel. ausgabe erfolgt ab 8 Uhr. Nachmeldungen sind bis 9.30 Uhr möglich.

Der DSC freut sich, viele Läufer, Wanderer und Mountainbiker auf einer der Strecken begrüßen zu dürfen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.sollinglauf.de, hier sind auch Anmeldungen möglich.
Um die vielen Teilnehmer und Besucher dieses Sportfestes gut versorgen zu können, wird um Kuchenspenden gebeten, die ab Sonnabendvormittag im Sportheim abgegeben werden können. Die DSC-Laufgruppe dankt schon jetzt den Helfern, Sponsoren und den Behörden für ihre Unterstützung.oh