Elf Bewerber für den Ortsrat Amelsen

Amelsen. Am 12. September finden die Kommunalwahlen statt. Für den Ortsrat Amelsen sind sieben Sitze zu vergeben. Die Wählergemeinschaft Amelsen tritt mit elf Bewerbern an, darunter die derzeitigen sieben Ortsratsmitglieder. Wiedergewählt werden wollen Dr. Carsten Traupe (rechts), Dominik Traupe (links), Hartmut Demann (Dritter von links), Martin Helmker (Vierter von links), Frank Lampe (Zweiter von links), Detlef Rengshausen (Siebter von links), Carsten Henne (Sechster von links). Außerdem um einen Ortsratssitz bemühen sich Tanja Pendler (Mitte, sitzend), Jürgen Baye (Zweiter von rechts), Martin Lampe (Dritter von rechts) und Karl-Heinz Lange (fehlt). Seit zwei Wahlperioden gibt es in Amelsen nur noch die Wählergemeinschaft Amelsen, was der Zusammenarbeit im Ortsrat gut getan habe, berichtet Demann: »Alle auf einer Liste bringt Vorteile.«

Ortsbürgermeister Dr. Carsten Traupe sieht auch den guten Einfluss auf das dörfliche Mitein-ander, Aktionen wie beispielsweise der Putztag funktionierten Hand in Hand. Die Ortsratsmitglieder arbeiten weiterhin daran, den Spielplatz neu zu gestalten, so sollen drei alte Geräte abgebaut und durch ein neues Kletterensemble ersetzt werden. Außerdem geplant ist, den ehemaligen Kindergarten umzufunktionieren, so dass verschiedene Amelser Gruppierungen ihn nutzen können. Auch der Einbau einer behindertengerechten Toilette im Dorfgemeinschaftshaus soll angegangen werden. Nach der Wahl soll derjenige Ortsbürgermeister sein, der die meisten Stimmen erhalten hat und den Posten annehmen möchte.oh

Dassel

Ofen-Puff von der Abbecke