Gute Stimmung beim Lichterkettenfest in Dassel

Dassel. Dassel leuchtet wieder in vorweihnachtlichem Glanz - dafür sorgt die Werbegemeinschaft Dassel mit mehr als 50 Lichterketten und mehr als 30 Lichtsternen. Bei der zweiten Auflage des Lichterkettenfests kamen jetzt wieder viele Dasseler auf dem Platz zwischen Oberer und Mackenser Straße zusammen.

Bei Gegrilltem, Weihnachtsbier, Glühwein und auch nicht alkoholischen Getränken stimmten sie sich auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein. Diesmal startete das Lichterkettenfest mit dem lebendigen Adventskalender in Dassel, und so war auch die evangelische Gemeinde mit von der Partie sei.

Britta Schmidt von der Gemeinde forderte alle auf, die Liederbücher in die Hand zu nehmen und die bekannten Weihnachtslieder mitzusingen - vielleicht auch am kommenden Mittwoch, 6. Dezember, ab 18 Uhr bei Familie Stock in der Oberen Straße. Zunächst aber freute sich der Vorsitzende der Werbegemeinschaft, Axel Freund, viele Besucher beim zweiten Lichterkettenfest begrüßen zu können.

Die wiederum waren froh über den abendlichen Treffpunkt bei Glühwein, Bratwurst oder auch süßen Leckereien. »Toll«, stellte eine Besucherin dann auch anerkennend fest, was die Werbegemeinschaft hier auf die Beine gestellt hat. Die Skandalbrüder unterstützten die Aktion mit einem Zelt, der Schützenverein übernahm den Grillstand, für den Ausschank sorgte die Werbegemeinschaft.

Auch der Schalke-Fanclub »Königsblau Solling« half mit. Der Erlös des Festes fließt in die Weihnachtsbeleuchtung. Im vergangenen Jahr wurden erstmals Paten für die Lichterfiguren (Kometen) und die Lichterketten gesucht. Schön wäre es, wenn weitere Patenschaften vergeben werden könnten.

Ansprechpartner ist der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Axel Freund. Er freute sich, dass das Fest trotz Temperaturen um 0 Grad gut angenommen wurde - die Stimmung war gut. Die nächste Veranstaltung der Werbegemeinschaft ist erst wieder in der warmen Jahreszeit, wenn es heißt »Dassel grillt an«.sts

Dassel

Breitbandausbau kritisiert

Umzug läuft