»Les Brünettes« singen A-cappella-Songs in Dassel

Dassel. »The female way of A cappella«, in einem besonderen Konzert ist eine neue Sichtweise auf die größte Boyband aller Zeiten zu erleben – durch die Augen von vier Frauen: »Les Brünettes« singen »The Beatles«. Eine Show der musikalischen ­Höhenflüge steht am 21. Mai in der St. Laurentius­kirche in Dassel an. Ab 19 Uhr präsentieren Lisa Herbolzheimer, Julia Pellegrini, Stephanie Neigel und Juliette Brousset ihre Versionen berühmten Beatles-Songs.

Nach ihrem letzten Programm »A Women Thing« hatten »Les Brünettes« einfach Lust auf ein »Jungs-Ding«. Sie nahmen sich der »Beatles« an. Durch die Augen von vier Frauen ist eine besondere Sicht von Leben und Musik der »Fab Four« entstanden. Um dem »Spirit« der Band noch näherzukommen, haben »Les Brünettes« ihr Album in den berühmten »Abbey Road Studios« in London aufgenommen. »Es ist ein Fest, zu erleben, wie ‘Les Brünettes’ ihre enormen stimmlichen Möglichkeiten in den Dienst dieser zeitlosen Songs stellen – nicht nur für eingefleischte Beatles-Fans.

In ihren Arrangements lassen sich die vier von den Pilzköpfen zu kreativen, spielerischen, manchmal frechen Höhenflügen inspirieren. Sie entstauben die großen Hits, entdecken eher unbekanntere Songs und überraschen mit Querverbindungen zwischen den Stücken«, lädt der Vorsitzende des Förderkreises Kirchenmusik St. Laurentius, Frank Pape, zum Konzert ein. Die Sängerinnen sind Preisträgerinnen internationaler A-Cappella- Wettbewerbe. Nach ihrem ersten jazzigen Debüt-Album »Les Brünettes« (2012) produzierten sie schon 2014 zweites »A Women Thing«. Es folgte ein weiteres mit besonderer Sichtweise auf die Beatles. Karten gibt es beim Förderkreis an der Abendkasse.oh

Dassel

»Das Internet vergisst nie«