Maikühl, aber Dassel grillt fröhlich an im Luisenpark

Dassel. Da hatte die Dasseler Werbegemeinschaft mal nicht das beste Wetter erwischt: »Hallo Winter«, das stand passender Weise auf den Kaffeebechern, die noch vom letzten Lichterkettenfest stammten. Bei der dritten Auflage von »Dassel grillt« war es durchaus maikühl, und nicht nur die Sollingmusikanten frierten im Schatten.

Manch ein Gast der Veranstaltung hatte nicht nur seine Winterjacke, sondern auch die dicken Schuhe wieder aus dem Kleiderschrank geholt, um im Luisenpark nette Gespräche zu führen.

Axel Freund, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Dassel, sah es positiv: »Wir machen das Beste daraus.« Er dankte allen Beteiligten für ihre Unterstützung. Und er war sich sicher, dass alle – trotz des Wetters – ihren Spaß haben werden. »Wir werden das richtig rocken.« Im Namen des Ortsrates begrüßte Ortsbürgermeisterin Heike Hoffmann die Besucher: »Es ist immer nett bei euch«, hob sie hervor. Die Aktivitäten der Werbegemeinschaft seien gut für den Ort, bekräftigte sie. Wenn es diesmal auch nicht das beste Wetter war, waren doch Besucher gekommen, um die Veranstaltung zu unterstützen. Der Erlös fließt wieder in die Weihnachtsbeleuchtung.

Den musikalischen Auftakt übernahmen die Lauenberger Sollingmusikanten. Im weiteren Verlauf des Abends rockte die Einbecker Nachwuchs-Band »Jamboree« die Bühne. Außerdem legte DJ »Tanzbär« auf, so dass fröhlich gefeiert werden konnte.

Für das leibliche Wohl war mit Grillspezialitäten der Fleischerei Schwerdtfeger aus Sievershausen, Dröge aus Dassel und Landschlachterei König aus Deitersen bestens gesorgt.

Sollinger Hüftsteak, Fleisch- und Filetspieße, Gyros-Spieße und leckeres Spanferkel die Besucher hatten die Wahl. Zum ersten Mal gab es dazu Einbecker Bier. Der Förderverein des »Sollingbades« hatte Kaffee, Wein und sogar Glühwein im Angebot. Für nicht alkoholische Getränke war natürlich ebenfalls gesorgt. Und die Kinder konnten sich auf der Hüpfburg amüsieren, so dass Jung und Alt ihren Spaß hatten, denn glücklicherweise blieb es wenigstens trocken bei der Veranstaltung der Werbegemeinschaft Dassel.sts