Menschen lieben die Gemeinschaft

Ellensen. Der Mensch ist zur Gemeinschaft geschaffen, schon von Beginn an. Immer wieder wird in der Bibel berichtet, wie Menschen zusammenleben. Dies zeigte sich auch beim kürzlichen Saisonauftakt des regionalen Fischclubs beim Anspiel zu einer spazierengehenden Familie, die ihre allein lebende Oma besuchte und auf dem Heimweg einen Obdachlosen an einer Kirche traf und erfuhr, dass er nicht allein sei, denn Gott ist sein Vater, und er schlafe an seinem Haus, der Kirche. Die große Familie der Kinder Gottes, die die Gottesdienste besuche, helfe ihm. Sie geben ihm etwas zu essen und manchmal sogar eine warme Decke.

52 Kinder folgten der Einladung und verbrachten mit Pastor und Teamern in der St. Matthäuskirche sowie dem Wichernhaus in Ellensen einen gelungenen Vormittag zum Auftakt der Saison. In kindgerechter und spielerischer Art und Weise behandelte man das Thema »Es ist nicht genug, dass der Mensch alleine ist – Familiengeschichten«. Gemeinsam wurden Familienbilderrahmen gestaltet, bei Bewegungsspielen und Liedern sich ausgepowert, in einer ruhigen Runde Familienfotos mit Eltern, Geschwistern, Großeltern und Gottesdienstbesucher in verschiedenen Alltags- und Lebenssituationen angesehen und wie in einer großen Familie zum Abschluss gemeinsam gegessen und getrunken.oh

Dassel

Franziska liest am besten

Eichelernte war erfolgreich

Regional, nachhaltig und tiergerecht