Mit dem PGS-Sommerkonzert in die Ferien

Dassel. Zum Ende des arbeitsreichen Schuljahres haben sich an der Paul-Gerhardt-Schule alle Bläserklassen, Chöre und die seit diesem Schuljahr bestehende Concert-Band in der »Paula« präsentiert. Was dort auf die Bühne kam, konnte sich hören lassen. Zunächst spielten die Fünftklässler unter der Leitung von Katharina Bartholl und Anke Wurmstädt den »Frühling« aus Vivaldis »Vier Jahreszeiten«.

Ihr stimmliches Können konnten sie beim gesungenen Refrain von »Oh Susanna« zu Gehör bringen. Rhythmischer, mit Begleitung auf der Cajon, wurde es bei dem sich anschließenden »Power Rock« - eine bemerkenswerte Leistung, wenn man bedenkt, dass die Schülerinnen und Schüler erst kurz vor den Herbstferien ihr Instrument zum ersten Mal in den Händen halten konnten.

Zunächst ging es dann klassisch mit einer Bearbeitung von Händels »Halleluja« aus dem Oratorium »Messias« weiter, bevor rhythmisch und feurig »Pirates Of The Caribbean« und »Latin Fire« von der 6d unter der Leitung von Frau Maiwald und Anke Wurmstädt erklangen.

Der Rock-Pop Chor sang »Perfect« und »All Of Me« unter der Leitung von Katharina Bartholl. Die Mädchen hatten klare Stimmen, und es wurde komplett auswendig gesungen. Der ebenso auswendig singende Bili-Chor unter der Leitung von Elizabeth Oer präsentierte »Let It Go«, »How Far I’ll Go« und »Raise Your Glass«. Diese Stücke waren als Einheit gedacht und hatten die eigene Unangepasstheit von Mädchen zum Thema.

Emilia Köpper präsentierte gerappte Einwürfe im Stück »Galway Girl«, das gelang ihr souverän und gekonnt. Etwas wehmütig wurde die Stimmung, als die Klasse 7d mit Elizabeth Oer auf die Bühne kam. Es war der letzte gemeinsame Auftritt nach drei Jahren in der Bläserklasse.

»Theme From Star Treck Generation«, »Linus And Lucy« und »Beauty And The Beast« erklangen intonationssicher und gut aufeinander abgestimmt. Wie gut, dass man nach drei Jahren Bläserklasse mit dem gemeinsamen Musizieren nicht aufhören muss: Seit einem Jahr leitet Anke Wurmstädt die Concert Band, die an diesem Abend mit einer Bearbeitung eines Marsches von Händel aus der Oper »Scipione«, gefolgt von »Shape Of You« von Ed Sheeran das Konzert ausklingen ließ.

Der beeindruckende Klang aus Bläserschülern sowie einer Rhythmusgruppe mit Gitarre, Piano, E-Bass und Schlagzeug zeigte klangliche Sicherheit. Die Freude der Schüler am gemeinsamen Musizieren war deutlich spürbar und steckte das begeisterte Publikum an. Schön, dass eine Spende der AKB Stiftung die musikalische Arbeit an der PGS unterstützt: Schülerinnen und Schüler, die in der Concert Band mitspielen möchten, haben die Möglichkeit, Instrumente gegen eine Gebühr zu leihen und somit weiter am aktiven musikalischen Leben der PGS teilzunehmen. Dafür sagt die Schule Dank.oh

Dassel

Joachim Stünkel setzt sich für Radweg ein