»Der Wald hält immer kleine Schätze bereit«

Sievershausen. Eine Rallye auf dem Wichtelpfad in Sievershausen unternahmen jetzt 13 Jungen und Mädchen vom Dasseler Ferien(s)pass. Viel zu entdecken und erleben gab es, denn »der Wald hält immer kleine Schätze bereit«, erklärte Andrea Kamrowski vom Vorstand des Sollingvereins.

Ob Tannzenzapfen, Pilze, Früchte, Federn oder schöne Blätter, überall finde man besondere Dinge. Auf dem Pfad sorgen an 15 Stationen rotbemützte Waldwichtel dafür, dass man mit viel Freude den Wald mit allen Sinnen erleben kann. Sehen, Riechen, Fühlen, Anfassen und Ausprobieren sind erwünscht. Interaktive Stationen wie »Die Hecke«, »Pilze im Wald« oder »Wunderwerk Boden« laden zum spielerischen Lernen und Entdecken ein.

Mit viel Spaß sprangen die Jungen und Mädchen über den Hexenring (Foto), der die runden Wuchsbilder von Pfifferlingen widerspiegelt, lernten Niststandorte, Nahrungsquellen und Unterschlüpfe von Tieren in Hecken kennen, ordneten Spuren den richtigen Waltieren zu , informierten sich über ein großes Wunderwerk der Natur, den Boden, und sie erlebten viele Überraschungen auf dem Wichtelpfad.

Vom »Land der Riesenpilze« waren sie ebenso angetan wie von dem geheimnisvollen Tiersilhouetten und dem Barfußpfad oder dem brummenden und summenden Stein. Immer wieder neue, spannende und besondere »Schätze« entdeckten die Jungen und Mädchen im Wald und erfreuten sich daran.mru

Dassel

Joachim Stünkel setzt sich für Radweg ein