Sven Wolter ist der neue Dasseler Bürgermeister

Dassel. Die Dasseler haben sich entschieden und Sven Wolter aus Markoldendorf ihr Vertrauen geschenkt: Mit 50,75 Prozent wurde er zum neuen Dasseler Bürgermeister gewählt. Auf Platz zwei landete Elias Kreuzinger, der für die CDU antrat, und 40,18 Prozent der Stimmen auf sich vereinigte. Michael Spallek, FDP, erhielt 4,81 Prozent, Einzelbewerber Hans Christian Zillich 4,26 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 68,06 Prozent.

Der neue Bürgermeister Sven Wolter hat nach einem »guten Wahlkampf« mit einem »guten Ergebnis« gerechnet, freute sich aber sehr, dass ihm bereits im ersten Wahlgang der Sieg gelungen sei. Er bedankt sich bei allen Unterstützern, besonders bei den Wählern für das Vertrauen.

Die Wahlbeteiligung bei der Landratswahl lag bei 67,89 Prozent. Amtsinhaberin Astrid Klinkert-Kittel konnte 59,93 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen, Kontrahent Christian Grascha erhielt hier 42,07 Prozent der Stimmen. Vor fünf Jahren war die Wahlbeteiligung weitaus geringer. Damals waren bei der Stichwahl, bei der Dr. Bernd von Garmissen gegen Astrid Klinkert-Kittel antrat, nur rund 45 Prozent der Wahlberechtigten zur Urne gegangen. 2016 hatte allerdings von Garmissen im Dasseler Bereich das bessere Ergebnis erzielt.sts

Dassel

Historie im Museum entdecken

Kinderparlament wünscht sich neue Rutsche

Fragen an den Bürgermeister