47. Eulenfest: Freitag um 17 Uhr geht es los

Einbeck. Dicke Kabelrollen wurden bereits am vergangenen Montag verlegt. Die ersten Straßensperrungen folgten Dienstag. »Ist wieder Eule?« rief Mittwochmittag jemand auf dem Marktplatz. Denn die Marktbeschicker waren noch nicht ganz verschwunden, da rangierten schon die ersten Schausteller-Wagen dort.

Wie stets mit gekonnten Handgriffen, emsigem Hämmern und Klopfen ging der Aufbau zügig voran. Das 47. Eulenfest nahm zunehmend Gestalt an. Dazu passt das Goethe-Zitat »... und jedermann erwartet sich ein Fest«. Denn damit wuchs und wächst auch die Vorfreude auf ein Wochenende mit dem Winterbock-Anstich, das Freitag um 17 Uhr auf dem Marktplatz beginnt, mit Musik und umfangreichem Programm unterschiedlichster Stilrichtungen auf vier Bühnen in der gesamten Innenstadt, rasanten Fahrgeschäften, Internationalem – auch aus den Partnerstädten – auf der Weltmeile, dem verkaufsoffenen Sonntag, der zum Shoppen einlädt, und natürlich mit den Stargästen am Sonntag:

Olaf der Flipper und zuvor Anna Carina Woitschack. Einbeck Marketing sowie Unterstützer, Sponsoren und zahlreiche Helfer sorgen stets aufs Neue dafür, dass dieses besondere Einbecker Wochenende gefeiert werden kann.des

Jimie wählte einen neuen Vorstand