Scholl-Schule präsentiert beim Schulfest neue Website

Einbeck. Unter dem Motto »Wir schließen unsere Website auf« haben sich Schüler der Geschwister-Scholl-Schule (GSS) in einer Computer-AG damit beschäftigt, ihre Schulwebsite zu einem aktiven Forum zu entwickeln. Möglich wurde diese AG durch die aktive Netzwerkarbeit der TangoBrücke. Der 17-jährige Goetheschüler Jann Schulte, der zunächst die Programmierung der Website der TangoBrücke übernommen hatte, wurde durch Martin Keil, dem Inhaber des Kulturhauses, aufgrund seiner Programmierkenntnisse dem Schulleiter der GSS vorgestellt. Gemeinsam wurde das Ziel formuliert, eine kleine Gruppe von GSS-Schülern zum Webteam der Schule auszubilden.

Unter Einsatz eines modernen Content-Management-Systems wurden durch Jann Schulte zunächst komfortable Eingabemasken aufgebaut. Im Anschluss wurden die Schüler der Computer-AG über insgesamt drei Monate in der Bedienung dieses Websiteprogramms unterrichtet. Zum ausgebildeten Webteam der GSS zählen nun sieben GSS-Schüler. Nach den Sommerferien steht noch ein Workshop für die Lehrerschaft an, in dem das Schüler-Webteam unter Leitung von Jann Schulte die neuen Möglichkeiten der modernen Schulwebsite der kompletten Lehrerschaft vorstellen wird. »Unsere Schulwebsite wird nicht länger nur ein reines Infoportal bleiben.

Vielmehr können sich zukünftig Lehrer als auch Schüler über unsere Website tagesaktuell austauschen«, freut sich Gerhard Steffen von der GSS. Am Freitag stellen die Schüler des Webteams ab 16 Uhr, also nach dem Spiel der deutschen Fußballmannschaft, gemeinsam mit Jann Schulte die neue Website im Rahmen des Schulfestes vor. Zu dem abwechslungsreichen Schulfest lädt die GSS am morgigen Freitag, 18. Juni, ab 15.30 Uhr ein. Hierbei wird es wieder viele Attraktionen und Überraschungen geben. Außerdem wird der Förderverein Kaffee und Kuchen und der Schulelternrat Würstchen und kalte Getränke anbieten. oh

Sessionseröffnung unter neuer Führung

Marke Einbeck wird aufgebaut