Sessionseröffnung unter neuer Führung

Inthronisierung von Michel I. und Sabrina I. | Fünfte Jahreszeit beginnt im Einbecker Urbock-Keller

Gute Laune zur Eröffnung der 72. Session der Einbecker Karnevalsfreunde im Urbock-Keller.
Michel I. und Sabrina I. sind das Einbecker Prinzenpaar für die Session 2019/2020.

Einbeck. »Die Orden anlegen und die Kappen aufsetzen«, kündigte der neue Präsident der Gesellschaft der Karnevalsfreunde in Einbeck, Henry Peter, zur Eröffnung der 72. Session im Urbock-Keller des Einbecker Brauhauses an. Knapp 80 Karnevalisten hatten sich zum Auftakt zusammengefunden, um das neue Prinzenpaar zu inthronisieren, den humorigen Geschichten von Till Eulenspiegel zu lauschen und mit Schwung und Elan in die fünfte Jahreszeit zu starten.

Heidi Lufft begann mit Akkordeon und Gesang den Einstieg in erste Karnevalssitzung der neuen Session. Dann begrüßte der im Juni neugewählte Präsident, Henry Peter, seine Gäste und warb gleich für einen harmonischen Start: »Guckt doch mal Euren Sitznachbarn an und sagt ihm ›Schön, das Du da bist‹«. Die Einbecker Narren machten gerne beim Spaß mit, sodass sich gleich gute Laune einstellte. Mit »11.11. Narrenzeit – endlich ist es wieder soweit« eröffnete Marcus Henze als Till Eulenspiegel seinen Prolog. Wie gewohnt griff er aktuelle Themen der Stadt auf und verteilte in närrischer Tradition ein paar Spitzen. So kommentierte er den Rückzug des ehemaligen Präsidenten der GDKE, Albert Eggers, aus dem Vereinsvorstand: »Persönlich muss ich sagen, dass mir die Entscheidung schon etwas missfällt, schließlich hat man als Rentner doch alle Zeit der Welt.«

Ähnlich spaßig und klangvoll ging es bei der Inthronisierung der neuen Majestäten zu. Das Prinzenpaar der vergangenen Session Claus III. und Bianca I. übergaben die Insignien an ihre Nachfolger, die sie nun als Adjutanten unterstützen. Das Prinzenpaar 2019/2020, Michel I. und Sabrina I. (Michel und Sabrina Ihrke) wurden schließlich eingekleidet und bekamen die Kappen aufgesetzt. Michel I. hatte gleich die Lacher auf seiner Seite, weil ihm die Kopfbedeckung während seiner Einführungsansprache mehrmals vom Kopf glitt – ein gelungener Einstieg in Amt und Würden.

Bei der Ordensverleihung wurden unter anderem Einbecks Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek und Martin Deutsch für ihre Unterstützung des Einbecker Karnevals geehrt. Im weiteren Verlauf wurde der Elferrat vorgestellt, Gundi Eggers gab das Brauhauslied zum Besten, und der Ehrenpräsident der GDKE, Rainer Lieske, zeigte mit seiner Rede, dass er ein eingefleischter Karnevalist ist. Die Session hält wieder eine Fülle an jecken Veranstaltungen wie den Büttenabend und die Bierordenverleihung bereit. Die Einbecker Karnevalisten haben schon mal Fahrt aufgenommen.kw

Nichts für Feingeister

Ganz viel »Goldene Gans«

Der Blitz im Emblem