Sommerabende im Einbecker Biergarten verbringen

Einbeck. Mit einem wechselndem kulinarischen Angebot und einer ausgiebigen Getränkevielfalt lädt der Biergarten am Ostertor in Einbeck zum gemütlichen Beisammensein ein. Am Freitag um 16 Uhr öffnet er zum ersten Mal. Neben regionalen Köstlichkeiten und guten Gesprächen steht auch abwechslungsreiche Musik auf dem Programm. »Jeder ist herzlich eingeladen, Einbecks Biergarten anlässlich des Bockbierjahres 2023 zu besuchen«, erklärten Rebecca Siemoneit-Barum von Einbeck Marketing und Ulrike Lauerwald, Tourismus und Wirtschaftsförderung. Zusammen mit der Stadt Einbeck, Gastronomen und Brauerei sei es ein schönes Gemeinschaftsprojekt.

Wechselhaft gebe es leckere lokale und regionale Produkte, so Siemoneit-Barum. Mit vielfältigen Spezialitäten können die Besucher ihren Gaumen erfreuen, das Zünftige eines Biergartens kommen aber nicht zu kurz. Von anderen Städten kenne sie die beliebten innerstädtischen Biergärten, in Einbeck vermisste sie das bisher, sagte Lauerwald. Im Rahmen des Bockbierjahres sei es eine gute Möglichkeit, im Stiftspark vor der Mendelssohn-Musikschule einen temporären Biergarten anzubieten. Eingebettet zwischen Fachwerktagen an diesem Wochenende und den Oldtimertagen vom 7. bis 9. Juli haben Einbecker und Touristen jeden Tag die Chance, im schönen Ambiente sommerliche Abende mit leckeren Genüssen zu erleben. Ziel sei, identitätsstiftende Veranstaltungen in und für Einbeck durchzuführen, ergänzte Siemoneit-Barum. Zum Bockbierjahr passe ein Biergarten wunderbar.

Im Vorfeld wurden Einbecker Gastronomen zur Teilnahme eingeladen. Abwechslungsreich sei das Angebot. Zünftige Speisen gebe es gelegentlich, täglich aber auch die drei beliebten »B« mit Bier, Bratwurst und Brezel. Lauerwald dankte den Unterstützern wie unter anderem der katholischen Gemeinde und der Mendelssohn-Musikschule, die gelegentlich die Biergarten-Besucher mit Musik erfreut. Das Team um Daniel Meyer vom »Backpackers Inn« sorgt für die Getränke. Vom Fass gibt es mehrere verschiedene Biere, mit Flaschen werde das umfassende Sortiment der Einbecker Brauerei abgedeckt. Auch bietet er vegetarische Bratwürste an, die bei verschiedenen Veranstaltungen schon sehr beliebt waren. Thorsten Eickenberg und Ingo Schrader vom Einbecker Brauhaus betonten, dass der Biergarten eine große Bereicherung für Einbeck sei. Einbecker und Touristen werden angelockt, im schönen Ambiente sich an leckeren lokalen Produkten zu erfreuen. Passend zum Biergarten soll es auch mal Blasmusik geben oder am Abend musikalische Unterhaltung.

Erwartungsvoll blicken (von links) Katharina Meyer, Tourismusmarketing, Ulrike Lauerwald, Tourismus und Wirtschaftsförderung, Ingo Schrader, Einbecker Brauhaus, Rebecca Siemoneit-Barum, Einbeck Marketing, Thorsten Eickenberg, Einbecker Brauhaus, und Daniel Meyer, Backpackers Inn, auf den Start am heutigen Freitag und die kommenden vier Wochen. Eingeladen wird, schöne und unvergesslichen Stunden im Einbecker Biergarten zu verbringen. Geöffnet ist er bis zum 9. Juli wochentags von 16 bis 22 Uhr, sonnabends von 11 bis 22 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr.mru

Gebühren werden angehoben

Anbau an die Schulschwimmhalle