Sternsinger für Kambodscha unterwegs

»Kinder zeigen Stärken«: Bischöfe rufen zur Teilnahme am Dreikönigssingen auf

In einem Brief an alle Gemeinden rufen die Bischöfe der katholischen Kirche Deutschlands Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf, an der diesjährigen 53. Aktion des Dreikönigssingens teilzunehmen.

Einbeck. Im vergangenen Jahr nahmen an der weltweit größten Aktion von Kindern für Kinder bundesweit über 500.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene teil. Längst ist die Aktion, die vom Kindermissionswerk Aachen und dem Bund der Katholischen Jugend getragen wird, zu einer in vielen Gemeinden eine ökumenische Aktion geworden. In der St. Josefs-Gemeinde Einbeck nehmen seit Jahren Kinder und Jugendliche aus den evangelischen Schwestergemeinden teil, aber auch aus andern Religionen. In Dassel und den Ortsteilen wird die Aktion von den evangelischen Gemeinde zusammen mit der katholischen Gemeinde als ökumenisches Projekt getragen.

Für das Bistum Hildesheim schreibt Bischof Norbert Trelle: »›Kinder zeigen Stärke‹, so lautet das Leitwort der kommenden Aktion Dreikönigssingen. Die Sternsinger wollen auf die Situation behinderter Kinder und Jugendlicher in den armen Ländern aufmerksam machen. Das diesjährige Beispielland der Aktion ist Kambodscha, Dort sind Landminen aus der Zeit der Roten Khmer häufig die Ursache für Verletzungen von Kindern.

Die Aktion Dreikönigssingen will die nötige Unterstützung für die Betroffenen ermöglichen. Sie sollen in der Schule, beim Spielen und in der Familie ihre Fähigkeiten und Stärken entwickeln. In den kommenden Wochen machen sich die Sternsinger wieder auf den Weg. Sie ›zeigen Stärke‹, wenn sie von Haus zu Haus ziehen, die Botschaft des Mensch gewordenen Gottes verkünden und Spenden sammeln. Alle Pfarrgemeinden, Jugendverbände und Initiativen, aber auch die vielen persönlich Engagierten bitten wir, die Aktion Dreikönigssingen wieder nach Kräften zu unterstützen.«

In St. Josef in Einbeck treffen sich die Teilnehmer zur Vorbereitung ab sofort wieder jeden Freitag von 16 bis 17.30 Uhr im Pfarrheim, Hohe Münsterstraße, zur Gruppenstunde. Marcus Manig übt mit ihnen neue und alte Sternsingerlieder ein, dazu gibt es interessante Informationen über das Beispielland Kambodscha. Kinder ab sechs Jahren sowie Jugendliche und Erwachsene sind dazu eingeladen. Die Verantwortlichen freuen sich darüber, wenn sie wieder Teilnehmer aus den evangelischen Schwestergemeinden und aus anderen Religionen begrüßen können.oh

Sommer, Sonne und Spaß im Circus-Land