Triebwagen fahren am Tag des offenen Denkmals

Einbeck. Die Stadt Einbeck möchte zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals gemeinsam mit der Ilmebahn den Bahnhof in Salzderhelden und die Geschichte der Bahnstrecke Einbeck-Salzderhelden Interessierten vorstellen. Das Thema lautet »Kultur in Bewegung - Reisen, Handel und Verkehr«.

Am Sonntag, 12. September, finden ab 11 und 14 Uhr Fahrten mit dem historischen Triebwagen der Ilmebahn zum Bahnhof Salzderhelden (Foto) statt. Der Ausgangspunkt für beide Fahrten ist der Betriebshof der Ilmebahn in Einbeck, Auf der lieben Frau/Langer Wall. Parkmöglichkeiten stehen in genügender Anzahl zur Verfügung. Aufgrund der Größe des Triebwagens ist es maximal möglich,  pro Fahrt 50 Personen teilnehmen zu lassen. Es wird ein Kostenbeitrag von zwei Euro pro Person für Hin- und Rückfahrt erhoben.

Informationen zur Entwicklung der Ilmebahn und Erläuterungen während der Fahrt werden von Berthold Lukatsch, technischer Leiter der Ilmebahn, gegeben. Am Bahnhof in Salzderhelden angekommen, werden die einzelnen unter Denkmalschutz stehenden Gebäude von Krimhild Fricke von der Stadt Einbeck, Untere Denkmalschutzbehörde, erläutert. Dazu gehören unter anderem das Empfangsgebäude, die Bahnsteig-überdachung sowie ein mechanischer Zugrichtungsanzeiger. Nach Beendigung der Führung geht die Fahrt mit dem Triebwagen zurück nach Einbeck. oh

Jimie wählte einen neuen Vorstand