Unterstützung fürs Einbecker Kino

Einbeck. Pünktlich zur Wiedereröffnung hat der Verein »Aktivitäter« sich etwas Besonderes zur Unterstützung des Einbecker Kinos einfallen lassen: Mit viel Liebe zum Detail wurde der  Eingangsbereich des Welttheaters neu gestaltet. Die Idee zur Umgestaltung kam schon früh auf, da zu den Aktivitätern auch eine Gruppe von leidenschaftlichen Kinogängern »Die Kinokomplizen« gehört.

Doch dann wurde das Vorhaben kurzzeitig von Corona ausgebremst. Doch die Aktivitäter lassen sich auch von einem Virus nicht wirklich aufhalten. Und so wurden im Vorfeld zu dieser Aktion gemeinsam Ideen gesammelt, Pläne geschmiedet und schließlich von mehreren Vereinsmitgliedern erfolgreich umgesetzt. Ein Sponsor für Stoff war schnell gefunden, der Vorhang von einem Vereinsmitglied genäht. Verschiedene Schilder wurden gestaltet, welche besser zum Gesamtkonzept passen. Mit tatkräftiger Unterstützung eines weiteren Vereinsmitglieds wurden Schilder und Dekorationen befestigt und ins richtige Licht gerückt.

Der Kinobetreiber Youssef Omeirat ist beeindruckt von dem Ergebnis und begeistert von der kreativen Umsetzung der gemeinsamen Ideen durch die Aktivitäter.  Da der Einbecker Verein sich in erster Linie für die Initiierung und Umsetzung von Projekten im Bereich der Kunst- und Kulturförderung einsetzt, war es den Mitgliedern ein besonders großes Anliegen, den von vielen geliebten alten Kinocharme, bei der Umsetzung noch einmal aufleben zu lassen. Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen – also, auf ins Kino!

Die Aktivitäter sind schon gespannt auf weitere Aktionen dieser Art. Sie sind immer offen für Anregungen, Anfragen, Ideen – freuen sich aber auch über neue Mitstreiter und Unterstützer. Alle  Informationen hierzu findet man unter www.die-aktivitaeter.de oder bei Facebook.oh

Brandruine an der Saline abgerissen und geräumt

Unverdiente Aufmerksamkeit

Werbung für die Blutspende