Viel Spaß bei der Ostereiersuche auf dem Birkenhof

Hullersen. Am Ostersonnabend hat bei strahlendem Sonnenschein auf dem Birkenhof in Hullersen eine große Ostereiersuche stattgefunden. Das Team hatte eingeladen, und viele Kinder sind mit Eltern, Großeltern und Freunden, auch aus anderen Orten, dazu gekommen. Bei sonnigem Wetter hat Ortsbürgermeisterin Eunice Schenitzki im Namen des Birkenhof-Teams um Johann Manhard die Gäste begrüßt, und sie überbrachte auch die Grüße von Daniela Fuchs, der Ideengeberin und Organisatorin.

Unter Anleitung von Michelle Goebel konnten die Kinder Ostereier bemalen und auf Frühstückstüten Hasen-Gesichter malen, und mit diesen Hasen-Tüten sind sie losgerannt, um Ostereiern zu suchen. Der Osterhase war zuvor fleißig, und somit lagen überall versteckte Leckereien: an der Longierhalle, bei den Brahma-Hühnern, im Stroh, im Gras. Während der Hase hinter der Kutsche ein Nickerchen gemacht hat, musste ein Gehilfe noch mehr Eier verstecken. Die Ponys haben sich streicheln lassen, was den Kindern sehr gefallen hat.

Tina, Alina und Paula haben sich um das Büfett mit selbstgebackenem Kuchen und mit Muffins gekümmert. Das Birkenhof Team hat sich sehr über die große Resonanz gefreut.oh

Betrug am Telefon ist Thema

DRK-Kreisverband vergrößert und stärkt sich