Sommerserenade auf der Burg

Heimatverein Greene präsentierte 30 Bläser / Zuhörer begeistert

Greene. 30 Bläser brachten zwanzig Musikstücke im Rahmen der vom Heimatverein Greene arrangierten Sommerserenade auf der Greener Burg zu Gehör. Bei hochsommerlicher Wetterlage hatte sich eine große Zahl von Zuhörern eingefunden, um den Klängen der Musiker/Innen des Posaunenchors Bad Gandersheim und der Bläsergruppe des Männergesangvereins Alfeld zu lauschen. Ein solches Abendständchen fand nunmehr zum dritten Mal im Rahmen einer zweijährigen Auftrittsfolge statt.

Die Darbietungen wurden mit reichlichem Beifall bedacht. Es kam sowohl zu gemeinsamen Vorträgen verschiedener Musikstücke als auch zu Auftritten der einzelnen Gruppen, die jeweils von ihren musikalischen Leitern dirigiert wurden. Mehrere Musikstücke wurden durch gemeinsam gesungene Lieder bereichert.

Das idyllische Burgambiente bot den passenden Rahmen, was die bildliche Dokumentation deutlich macht. Wie auch in den Vorjahren wurde anschließend neben dem Bergfried Gegrilltes gereicht und Gedankengänge ausgetauscht.

Alle Beteiligten konnten mit Spendenleistungen der Besucher bedacht werden. Das Interesse auf Wiederholungen ist von allen Seiten bekräftigt worden.jhs