Polizei sucht Unfallzeugen zu einer Verkehrsunfallflucht

Einbeck. Am Donnerstag, 16. Februar 2017 steifte gegen 8 Uhr ein grauer Mercedes beim beim Ausparken aus der Stadtgrabenstraße einen vor einem Grundstück geparkten schwarzen Renault Clio.

Durch den Zusammenstoß entstand an dem Renault ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro. Die 35-jährige Fahrzeughalterin des Renault konnte noch sehen, dass sich die verursachende Fahrzeugführerin nicht weiter um den angerichteten Schaden kümmerte und mit dem Mercedes einfach wegfuhr.

Die Geschädigte merkte sich aber das amtliche Kennzeichen und teilte dieses dann der Polizei Einbeck mit.

Polizeiliche Ermittlungen führten dann zur Feststellung einer 30-jährigen Fahrzeugführerin des Pkw Mercedes, die aber vehement abstreitet, von einem Unfall was mitbekommen zu haben.

Die Polizei Einbeck bittet Zeugen, den den Unfall vielleicht direkt beobachtet oder mitbekommen haben, sich unter der Telefonnummer (0 55 61) 94 97 8 - 115 zu melden.ots



Jetzt anmelden!

Nachrichten direkt aus unserer Redaktion auf Ihr Smartphone. Immer top informiert per WhatsApp & Co:

WhatsApp - mit Handynummer

Legen Sie für unsere WhatsApp-Nummer einen Kontakt an. Im Anschluss senden Sie uns bitte eine Nachricht mit dem Begriff »Start« per WhatsApp.

Facebook-Messenger - einfach & schnell

Schicken Sie einfachunsere Facebook-Fanpage die Nachricht »Start« per Facebook-Messenger.

Telegram - mit Handynummer

Suchen Sie in der Telegram-App nach unserem Kontakt »EinbeckerMorgenpost_Bot«. Im Chatfenster klicken Sie auf »Start« und schon erhalte Sie unsere Nachrichten.

Insta - anonym & schnell

Installiere Sie auf Ihren Smartphone die Insta-App. Diese finden ist im AppStore für iOS oder für Android auf GooglePlay.

Im Anschluss aktivieren Sie einfach den Kanal »Einbecker Morgenpost« und erhalte ab sofort unsere News.