Dehnerdt-Lesung ein voller Erfolg

Katlenburg. In den historischen Mauern der Burg Katlenburg fand die Lesung mit der Autorin Eleonore Dehnerdt (Dritte von rechts) und der Harfenistin Donatella Abate (Mitte) statt. Die Frauen-Union der CDU zeigt sich äußerst zufrieden: »Wir freuen uns sehr über die gute Resonanz, die in diesem bis auf den letzten Platz gefüllten Raum sichtbar wird«, so Heidrun Hoffmann-Taufall (Zweite von rechts), Vorsitzende der Frauen-Union der CDU im Kreis Northeim bei ihrer Begrüßung.

Ein Dank galt der Sponsorin der Veranstaltung, Elke Deppe-Stark vom Sanitätshaus Deppe. Die Autorin persönlich las aus ihrem Werk »Das Gelübde der Kaiserin«, stilgerecht zunächst als Nonne, dann als Kaiserin. Nicht nur die Worte und das Ambiente sollten in die Welt um das Jahr 1000 nach Christus versetzen, sondern auch die passende Musik. Donatella Abate verstand es, die ungewöhnlichen Klänge mit der Keltischen Harfe im richtigen Moment passend zu dem Gelesenen erklingen zu lassen.

»Kunigunde von Luxemburg, die die Königs- und Kaiserkrone erwarb, war unserer Zeit weit voraus auf ungewöhnlichem Weg, der anders endet, als es zunächst vermuten lässt«, so Hoffmann-Taufall. Noch weitaus mehr Frauen als bisher sollten bei der Umsetzung von politischen Zielen ihre Stärke zeigen, so wie es Kunigunde von Luxemburg gelungen ist.

Auch Frauen, die nicht der CDU angehören, können Mitglied der Frauen-Union werden und aktiv bei der Gestaltung politischer Maßnahmen mitwirken; weiter auf dem Foto die stellvertretende Vorsitzende Doris Thalheim (rechts) und (von links) Helge Bosse, stellvertretende Vorsitzende, Beisitzerin Rita Volke und Kassiererin Irmgard Grill.oh