Sportabzeichen-Schulwettbewerb:

Abgabe der Meldebögen

Einbeck. Die Sportabzeichensaison neigt sich dem Ende zu. Die letzten Jugendsportabzeichen sind bei Karl-Heinz Schomburg (Firma Höfer Sport) oder in der ESV-Geschäftsstelle abzugeben. Der Landkreis Northeim unterstützt die Schulen bei diesem Wettbewerb finanziell.

Die entsprechenden Meldebögen liegen den Schulen vor und müssen bis zum 30. Dezember an die Geschäftsstelle des Kreissportbundes Northeim-Einbeck; Scharnhorstplatz 4; 37154 Northeim, eingereicht werden. Die Abgabe der Meldung an den Kreissportbund ist Voraussetzung, um die finanzielle Unterstützung des Landkreises zu erhalten.

Neu ist, dass alle Schulen zuerst einen Sockelbetrag erhalten, sodass sich die Teilnahme auch für kleinere Schulen mit relativ wenigen Sportabzeichen lohnt. Im Gegensatz zum Wettbewerb des Landessportbundes Niedersachsen, der zusätzlich von der Barmer unterstützt wird und für das Schuljahr gilt, sind auf Kreisebene die Ergebnisse der Schulen für das Kalenderjahr gültig. Bei beiden Wettbewerben müssen die fünf Leistungen im Kalenderjahr erfüllt werden. Ein Übertragen einzelner Leistungen in das folgende Kalenderjahr ist nicht möglich. oh

Lokalsport

SG Dassel/Sievershausen wurde Zweiter im VGH-Fairness-Cup

VSV gewinnt Verfolgerduell