Fußball Bezirksliga

Bezirksliga startet in die neue Saison

Bezirksliga startet in die neue Saison

Erik Langhorst von der SG Dassel/Sievershausen wird im neuen System noch mehr offensive Freiräume als zuvor bekommen. Am Sonntag gastiert die SG Lenglern in Sievershausen.

Einbeck. Der FC Sülbeck/Immensen und die SG Dassel/Sievershausen starten mit Heimspielen am morgigen Sonntag, 7. August, in die neue Spielzeit. Das Heimspiel der SVG Einbeck gegen die SG Werratal wurde auf Donnerstag, 18. August, verlegt.

SG Dassel/Sievershausen – SG Lenglern (So., 15 Uhr)

Keine guten Erinnerungen haben die Gastgeber an das Duell mit Lenglern aus der vergangenen Saison. Sowohl im Hin- (0:5) als auch im Rückspiel (1:3) blieb man chancenlos. Doch mit einem neuen System, frischem Wind und dem Selbstvertrauen aus dem Pokalsieg sollen die Gäste in Sievershausen bezwungen werden. Im Gegensatz zur Vorsaison ist Lenglern die Torgefahr abhanden gekommen, das sich vor allem im Fehlen am verletzten Top-Torjäger Malte Rode bemerkbar macht.

FC Sülbeck/Immensen – FC Eisdorf (So., 15 Uhr)

Auf einen völlig unbekannten Gegner trifft der FC Sülbeck/Immensen zum Ligastart. Der FC Eisdorf (Ortsteil von Bad Grund) ist in der ­vergangenen Saison aus der Kreisliga Göttingen-Osterode als Tabellenzweiter aufge­stiegen und reist als Außenseiter in Sülbeck an. Bis auf den Ex-Northeimer Patrick Gemende (spielte mit FC-Trainer Markus Schnepel in Northeim zusammen) und Cedric ­Hartung (ehemals TuSpo Petershütte) haben die Gäste nur zwei Spieler in ihren Reihen, die in der Bezirksliga oder höher gespielt haben. Zu ­unterschätzen sind die Harzer dennoch nicht.

Der Spielplan: RSV Göttingen 05 – SCW Göttingen, FC RW Rhüden – VfR Dostl. Osterode, SG Dassel/Sievershausen – SG Lenglern, FC Gleichen – FC Grone, SG Denkershausen/Lagershausen – SG Bergdörfer, SV Rotenberg – FC Eintracht Northeim U23, Bovender SV – TuSpo Petershütte, FC Sülbeck/Immensen – FC Eisdorf (alle Spiele So., 15 Uhr).oh

Lokalsport

NHC-Kantersieg in Einbeck

Bittere Pleite in den Schlussekunden