Fußball Bezirksliga

Bezirksligisten von Beginn an gefordert

FC Sülbeck/Immensen empfängt FC Grone | SG Dassel/Sievershausen reist nach Bremke

Philipp Papenberg (links) hat sich mit dem FC Sülbeck/Immensen viel vorgenommen und möchte erfolgreich in die Aufstiegsrunde starten. Zu Gast ist der FC Grone.

Einbeck. Nach einem spielfreien Wochenende stehen bis zum 12. Dezember sechs Spieltage in der Auf- und Abstiegsrunde der Bezirksliga auf dem Programm. Dabei werden die Punkte und Tore wieder auf Null gestellt und es geht mit jeweils 16 Spielen bis zum Sommer von vorne los. Der FC Sülbeck/Immensen empfängt in der Aufstiegsrunde den FC Grone. Die SG Dassel/Sievershausen ist dagegen in der Abstiegsrunde in Bremke zu Gast. Eine Entscheidung, ob die SG Bergdörfer oder der SV Rotenberg in der Aufstiegsunde antritt, war am Mittwoch immer noch nicht getroffen.

Aufstiegsrunde: FC Sülbeck/Immensen – FC Grone (So., 14 Uhr)

»Mit unserem ersten Saisonziel in die Aufstiegsrunde zu kommen, haben wir einen ganz wichtigen Schritt für den Verein erreicht. Jetzt heißt es konzentriert weiter zu arbeiten und dann schauen wir, was am Ende rausspringt!«, sagt FC-Trainer Markus Schnepel. In der vergangenen Woche wurde nur einmal trainiert und die Akkus für die anstehenden Aufgaben wieder aufgeladen. Mit dem FC Grone wartet ein Gegner, der in der Staffel B auf dem dritten Rang landete und mit Steen Zimmermann den mit Abstand besten Torschützen aller Qualifikationsrunden stellt. Die Nummer neun der Gäste konnte zwölf der 27 Groner-Treffer erzielen. »Zu Grone kann ich nur sagen, dass im letzten Duell Kevin Mundt im Tor stand. Das wird diesmal nicht passieren!«, führt Schnepel mit einem Augenzwinkern fort.

Der Spielplan: Sparta Göttingen – FC Eintracht Northeim II, SG Bergdörfer/SV Rotenberg – SG Lenglern, VfR Dostluk Osterode – TuSpo Petershütte, FC Sülbeck/Immensen – FC Grone (So.,14 Uhr).

Abstiegsrunde: FC Gleichen – SG Dassel/Sievershausen (So., 14 Uhr)

Nach der enttäuschenden Qualifikations­runde, wo sich die SG Dassel/Sievershausen fest den Einzug in die Aufstiegsrunde vorgenommen hatte, gilt es, sich nun neu zu sor­tieren, in der Abstiegsrunde vom ersten Spieltag an da zu sein und nicht von Beginn an in die untere Tabellenhälfte zu rutschen. Die Gastgeber landeten in der Staffel A auf dem vorletzten Tabellenplatz. mc

Der Spielplan: FC Gleichen – SG Dassel/Sievers­hausen, SV Bilshausen – SG Denkershausen/Lagershausen, SG Werratal – SCW Göttingen, SG Rehbachtal – TSV Groß Schneen (alle Spiele So., 14 Uhr).mc

Lokalsport

Uwe Schneider übernimmt FSG Hils/Selter