Brunser Derby endet mit einem deutlichen Ergebnis

Brunsen. Kürzlich fand im Brunser Dorfgemeinschaftshaus nach Jahren einmal wieder ein Derby statt, die vierte Herrenmannschaft hatte Brunsen III zu Gast. So fanden sich bei Kaffee, Kuchen und Tischtennis der Brunser-Extraklasse zahlreiche Anhänger beider Mannschaften ein.

Nach Begrüßung durch den Spielführer von TSV Brunsen IV, Andre Grebner, erspielte sich sein Team in den Auftaktdoppeln eine 2:0-Führung. In den folgenden Einzeln zeigte sich, dass Brunsen IV den größeren Willen hatte, dieses lang ersehnte Derby für sich zu entscheiden, jedoch steckte Brunsen III zu keinem Zeitpunkt auf und es kam teilweise zu spektakulären und kuriosen Ballwechseln, die von Spielern und Fans gefeiert wurden. Am Ende konnten jedoch nur die Spieler Christoph Sänger und Eckhard Siekierski ihren Vereinskollegen der Vierten etwas Zählbares abverlangen und erreichten mit ihren beiden Einzelsiegen die Ehrenpunkte für ihr Team.

Am Ende des Tages wurden noch viele Stunden in gemütlicher Runde miteinander verbracht. Das Spiel in Zahlen: Brunsen IV: Christoph Sänger (1), Eckhard Siekierski (1), Robert Ilsemann, Benjamin Müller. Doppel: Sänger/Müller, Siekierski/Ilsemann. Brunsen III: Markus Seifer, Aris Thieme (2), Wilhelm Voß (2), Jan Riemenschneider (1). Doppel: Thieme/Riemenschneider (1), Seifer/Voß (1).oh

Lokalsport

SG Dassel/Sievershausen wurde Zweiter im VGH-Fairness-Cup

VSV gewinnt Verfolgerduell