Fußball Kreisliga

Der sechsfache Engwer

TSV-Torjäger trifft sechs Mal gegen GW Bad Gandersheim

Der Hilwartshäuser Steven Engwer (mitte) traf gleich sechs Mal beim 7:0 gegen GW Bad Gandersheim.

Einbeck. Mit sechs Toren konnte Steven Engwer vom TSV Hilwartshausen maßgeblich zum Kantersieg beitragen. Edemissen und Einbeck kamen in ihren Begegnungen nicht über ein Remis hinaus.

FSG Leinetal – FC Hettensen/Ell. 1:2 (0:2)

Die frühen zwei Tore brachten die Gäste in Hohnstedt auf die Siegerstraße. Mit dem Anschlusstreffer von Dustin Hoffmann (57.) drängte die FSG auf den Ausgleich, leider ohne Erfolg.

Tore: 0:1 Schweller (14.), 0:2 Nixdorf (16.), 1:2 Hoffmann (57.).

TSV Hilwartshausen – Bad Gandersheim 7:0 (4:0)

Beim Kantersieg des TSV Hilwartshausen bezwang Torjäger Steven Engwer den Bad Gandersheimer Schlussmann mit sechs Treffern. Die Nr. 7 des TSV verpasste sogar mit einem verschossenen Handelfmeter noch seinen siebten Treffer. Für das Handspiel auf der Linie kassierte Gandersheims Leon Groß (63.) die rote Karte.

Tore: 1:0/2:0/3:0 Engwer (12./18./35.), 4:0 Rau (41.), 5:0/6:0/7:0 Engwer (66./78./84.).

TSV Edemissen – SV Harriehausen 1:1 (0:0)

Als die Zuschauer nicht mehr mit einem Treffer rechneten, konnte der Edemisser Marius Guse (86.) einen Freistoß in den Winkel zimmern. Doch die Gäste egalisierten nur wenige Minuten später die Führung wieder.

Tore: 1:0 Guse (86.), 1:1 Knackstedt (89.).

FC Hettensen/Ell. – SVG Einbeck 1:1 (1:0)

In einer hitzigen Partie konnte SVG-Kapitän Johannes Schier (84.) mit seinem Treffer noch einen Punkt retten. Dabei war Einbeck zu dem Zeitpunkt in Unterzahl, nachdem Marvin Böttcher (79.) mit der gelb/roten Karte vom Platz flog. Aber auch die Gastgeber beendeten das Spiel nicht mit elf Leuten. Alexander Nixdorf bekam in der Nachspielzeit ebenfalls die gelb/rote Karte.
Tore: 1:0 Trebing (45.), 1:1 Schier (84.).^mc

Lokalsport

SG Dassel/Sievershausen wurde Zweiter im VGH-Fairness-Cup

VSV gewinnt Verfolgerduell