E-Jugend der JSG Markoldendorf/Elfas steht für Hannover 96 Spalier

Einbeck. Durch die Onlineteilnahme an einem Gewinnspiel von Hannover 96 erlebten 15 E-Jugendspieler der JSG Markoldendorf/Elfas einen unvergesslichen Tag beim Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg. Sportdirektor Jörg Schmadke hatte die E-Jugend der JSG Markoldendorf/Elfas als Gewinner der »Spalieraktion« gezogen. Erster Höhepunkt war das Eintreffen in der Mixedzone, wo sich die Jugendkicker die Spaliertrikots überzogen. 96-Cheftrainer Mirko Slomka lächelte den Kindern dabei freundlich zu.

Nach und nach kamen auch die Profis von Hannover 96 und dem SC Freiburg vom Aufwärmen zurück, um sich auf das Spiel vorzubereiten. Kurz vor Spielbeginn stellten sich die Jugendlichen an der Mittellinie auf und hielten ein Plakat mit der Aufschrift »96 – gemeinsam Heimstärke zeigen« hoch.

Beide Profimannschaften passierten die Spalierkinder unmittelbar. Anschließend schauten sich die begeisterten Reisenden den überzeugenden 3:0-Heimsieg von der Südtribüne aus an. Ein besonderer Dank der Kinder geht an Hannover 96 für die hervorragende Betreuung.oh