Fußball Bezirksliga

Keine Punkte für heimische Bezirksligisten

FC Sülbeck/Immensen und SG Dassel/Sievershausen unterliegen jeweils deutlich

Sülbecks Florian Papenberg (links) kommt in dieser Szene einen Schritt zu spät und zog das tak­tische Foul.

Einbeck. Die heimischen Bezirksligisten mussten jeweils Niederlagen hinnehmen. Wie ­bereits in der Vorwoche der FC Sülbeck/Immensen (in Weende), musste an diesem Wochenende die SG Dassel/Sievershausen auf Kunstrasen antreten. Trotz warmer Temperaturen und bespielbaren Rasenplätzen wird in Göttingen oftmals auf Kunstrasen ausgewichen, um möglicherweise gegenüber Vertretern aus dem NFV-Kreis Northeim/Einbeck, die so eine Spielstätte nicht besitzen, einen Wettbewerbsvorteil zu haben.

Staffel B: FC Grone – SG Dassel/Sievershausen 6:3 (2:1)

Auf dem Kunstrasenplatz am Siekweg boten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch, den die Mannschaft von Trainer Carsten Dankert verdient verloren hat. Trotz mehrmaligem Rückstand zeigte die SG jederzeit Moral und konnte immer wieder herankommen, bis die Gastgeber mit dem 5:3 endgültig davonzogen.

Tore: 1:0 Langhorst (2./ET), 1:1 Heinze (32.), 2:1/3:1 Thelken (45./47.), 3:2 Fotheringham (53.), 4:2 Lösekrug (58.), 4:3 Heinze (63.), 5:3/6:3 Zimmermann (75./84.)

Staffel C: FC Sülbeck/lmmensen – Bovender SV 0:3 (0:1)

Das Spitzenspiel der Staffel C wurde zu keiner Zeit seinem Namen gerecht. Über 90 Minuten zeigten beide Teams, die eigentlich zu den Spitzenmannschaften der Bezirksliga zählen, eine niveauarme Partie. Die Gäste erwischten allerdings einen besseren Tag und haben sich den Auswärtsdreier redlich verdient. Der blasse FC konnte über 90 Minuten keinen einzigen Torschuss auf den BSV-Kasten abgeben. mc
Tore: 0:1/0:2 Drazic (13./76.), 0:3 Jung (86.).mc

Lokalsport

Big Points für SG DaSie

Erster Punktverlust für SG Ilmetal/Dassensen