Fussball

Schiedsrichternachwuchs erhielt Trainingsanzüge

Northeim/Einbeck. Die Förderung des Schiedsrichter-Amtes ist dem Vorstand des NFV-Kreisverbands ein besonderes Anliegen. Den Bestand an Spielleitern will man halten und möglichst noch erweitern. Vorrangig gilt es, Jung-Schiedsrichter zu unterstützen. Mit nur geringen Eigenkosten wurden jetzt neue Trainingsanzüge angeschafft.

Sponsoren waren Kreissparkasse Northeim und der NFV-Kreis. Vorsitzender Bernd Anders (rechts) und Kreisschiedsrichter-Obmann Werner Dingenthal (links) präsentieren gemeinsam mit Spielleiterin Sina Luisa Ruez (SG Rehbachtal) die neuen Anzüge zur Förderung des Schiedsrichterwesens im Kreisverband.oh