Fußball Bezirksliga

Spitzenreiter nicht noch weiter enteilen lassen

Sülbeck/Immensen muss in »Hütte« siegen, um Sparta in Reichweite zu halten l Dassel/Sievershausen Heimspiel

Patrick Sieghan (rechts), hier beim 5:0-Hinspielsieg gegen Petershütte, will mit dem FC Sülbeck/Immensen erneut drei Punkte holen.

Einbeck. Der FC Sülbeck/Immensen hat mit dem Auswärtsspiel in Petershütte am kommenden Sonntag, 10. April, eine lösbare Aufgabe vor der Brust. Die SG Dassel/Sievershausen empfängt in Dassel die SG Werratal.

Meisterrunde: TuSpo Petershütte – FC Sülbeck/Immensen (So., 15 Uhr)

Beim 5:0-Sieg im Hinspiel sorgte der FC Sülbeck/Immensen bereits in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse und konnte so ungefährdete drei Punkte verbuchen. Dennoch gilt es, die Gastgeber, die am vergangenen Sonntag in Bovenden einen Punkt holten und auch bei der U23 des FC Eintracht Northeim gewinnen konnten, nicht zu unterschätzen. Eine ähnlich konzentrierte Leistung wie im Hinspiel ist erforderlich, um erneut drei Punkte einfahren zu können und den punktverlustfreien Spitzenreiter Sparta Göttingen nicht noch weiter enteilen zu lassen.

Der Spielplan: SG Lenglern – Bovender SV (Sa., 15 Uhr), FC Eintracht Northeim U23 – VfR Dostluk Osterode (Sa., 16.30 Uhr), Sparta Göttingen – SV Rotenberg, TuSpo Petershütte – FC Sülbeck/Immensen (alle Spiele So., 15 Uhr).

Abstiegsrunde: SG Dassel/Sievershausen – SG Werratal (So., 15 Uhr)

In der Abstiegsrunde hat so gut wie jedes Spiel einen Endspielcharakter, so auch am Sonntag in Dassel. Die Hausherren haben bereits sieben Spiele absolviert und müssen Woche für Woche versuchen, selber Punkte zu sammeln und ihre Gegner auf Abstand zu halten. Die Gäste fuhren in der vergangenen Woche in Denkershausen mit einer starken Leistung ihren ersten Sieg ein, haben aber auch drei Spiele weniger ausgetragen als die SG DaSie, die mit neun Punkten solide dasteht. SG-Trainer Carsten Dankert muss seine Mannschaft auf einen zweikampfstarken Gegner einstellen, der versucht mit frühem Pressing und über die schnellen Außenspieler zum Erfolg zu kommen. In der Abwehr offenbart die SG Werratal aber Schwächen. Im Hinspiel trennten sich die beiden Mannschaften torlos.

Der Spielplan: SG Bergdörfer – TSV Groß Schneen, FC Gleichen – SV Bilshausen, SG Dassel/Sievershausen – SG Werratal, SCW Göttingen – SG Rehbachtal (alle Spiele So., 15 Uhr).mc