Sport

SV Amelsen ehrte Mitglieder

Generalversammlung mit Berichten des Vorstands und der Sparten

Berichte, Wahlen des Vorstands und Ehrungen langjähriger Mitglieder gab es bei der Generalsversammlung des Amelser Sportvereins.

Amelsen. Kürzlich fand die Generalversammlung des Sportvereins Amelsen im Dorfgemeinschaftshaus statt. Nach dem Eingangskonzert des Spielmannzuges begrüßte Vorsitzender Lars Heinemeyer rund 100 Vereinsmitglieder, gemeinsam wurde der Verstorbenen gedacht. Es folgten die Berichte der Spartenleiter.

Dietrich Henne sprach über den Herrenfußball, Tabellenstände der Mannschaften und die guten Ergebnisse der Altherrenmannschaft »SG Markoldendorf/Amelsen«. In der vergangenen Saison feierte das Team die Meisterschaft und qualifizierte sich für die Ü32-Niedersachsenmeisterschaft in Barsinghausen.

Auch über die Spielgemeinschaft im Herrenfußball mit dem TSV Lüthorst und dem SV Amelsen, der SG Elfas, wurde Positives berichtet. Sportlich wie kameradschaftlich läuft es unter Trainer Dirk Tschentscher. Heiko Ebbecke berichtete über den Jugendfußball ab. 34 Kinder vom SV Amelsen sind in der JSG Markoldendorf/Elfas aktiv. Alle Jugendmannschaften nahmen an verschiedenen Turnieren sowie Feldstaffeln teil.

Gudrun Wollenweber vom Spielmannszug teilte mit, dass man bei vielen Umzügen und Konzerten aktiv war. Das Repertoire wurde erweitert und aktuelle Stücke einstudiert. Neue Flöten schaffte man für die Stammspieler im vergangenen Jahr durch Spenden an, weitere für die Nachwuchsspieler sollen folgen.

Für die Wandergruppe gab Hannelore Lampe ihren Bericht ab. Bei der Sparte steht die Geselligkeit mit vielen Unternehmungen und Aktivitäten - zusätzlich zu den Besuchen vieler Wandertage - im Vordergrund. Ein Bilder- und Filmenachmittag mit Kaffee und Kuchen im Sporthaus sorgte für gute Stimmung, es wurde über die guten alten Zeiten geschmunzelt.

Zur Gesundheitssportgruppe und zum Yoga sprach Dorothee Traupe, die als Übungsleiterin die Stunden leitet. Die unterschiedlichen Gruppen wie Funktionsgymnastik, Gesundheitssport und Yoga sind gut besucht. Gefreut wird sich auf Interessierte und Wiedereinsteiger.

In der Tischtennissparte gibt es zwei Herrenmannschaften und ein Damenteam, teilte Antje Hein mit. Die erste Mannschaft stieg in die Kreisliga auf. Neben dem Training kommt bei allen die Geselligkeit nicht zu kurz. Vorsitzender Heinemeyer blickte anschließend auf ein bewegendes Vereinsjahr mit Beach Party, Stadtpokal und Preisskat zurück.

Er dankte den vielen ehrenamtlichen Übungsleitern und Betreuern, die speziell den Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung bieten. Über die Kasse berichtete Diana Henne ab. Die Kassenprüfer bescheinigten eine ordnungsgemäße Kassenführung mit, der Vorstand erhielt Entlastung.

Nach den Wahlen setzt sich das leitende Gremium zusammen aus Lars Heinemeyer (Vorsitzender), Martin Lampe (Stellvertreter), Fabian Tacke (zweiter Stellvertreter), Diana Henne (Kassenführerin) und Bianca Helmker (Schriftführerin). Zum Abschluss der Versammlung standen Ehrungen an.

15 Jahre Mitglied im Sportverein sind Lennart Pape, Arne Pape, Friederike Nienstedt, Cedric Tschentscher, Rabea Hartwig, Jörg Müller, Nicolai Müller, Jannik Henne, Raphael Tacke, Markus Grube und Christoph Grube, 25 Jahre Alexander Demmler und Kerstin Heinemeyer sowie schon 35 Jahre Willi Helmker, Martin Lampe, Dieter Pendler und Birgit Tacke. Zu Ehrenmitglieder wurden Hanna-Renate Eickenberg, Dieter Grobe und Reinhold Wollenweber ernannt.oh

Lokalsport

»Blau-Weiß« feiert Sieg