Landesliga

SVG 05 Sonnabend zum Tabellenführer

Chancenauswertung gegen FT Braunschweig besser nutzen! / Strzalla wieder dabei

Nach dem unglücklichen Saisonstart der SVG Einbeck 05 geht es eigentlich schon jetzt darum, den Klassenerhalt so schnell wie möglich zu sichern. Zwar stehen die Blau-Gelben derzeit auf einem Abstiegsplatz, doch im Fußball ist alles möglich. In der Landesliga kommt es schon am Sonnabend, 9. Oktober, um 15 Uhr auf dem Sportgelände des FT Braunschweig zum Vergleich zwischen dem Tabellenersten und dem Tabellenvierzehnten SVG Einbeck 05.

Einbeck. Die Freien Turner aus Braunschweig erspielten sich am Vorsonntag ein 1:1-Unentschieden bei der SVG Göttingen und stehen mit neun Siegen und 29 Punkten unangefochten an der Spitze dieser Landesliga. Die SVG Einbeck 05 weist derzeit elf Punkte auf und steht auf einem gefährlichen 14. Tabellenplatz. Die Braunschweiger spielten in der letzten Saison noch in der Oberliga und mussten den Gang in die Landesliga antreten. Eine Mannschaft also, die wieder den Aufstieg vor Augen hat und es der SVG 05 sicherlich nicht leicht machen wird.

Das Manko bei der SVG 05 ist die katastrophale Chancenauswertung, die man einfach konsequenter nutzen muss. Das Trainergespann Bindewald/Ilsemann weiß um die schwere Aufgabe und wird sicher seine jungen Spieler darauf hinweisen, dass dies keine Spaßliga ist. Jeder sollte sein Können abrufen und bis zur letzten Minute alles geben, um eventuell mit einer Überraschung die Heimreise antreten zu können. Vielleicht steht ja SVG 05-Keeper Falke wieder zwischen den Pfosten und auch der gesperrte Rotsünder Strzalla wird wieder mit von der Partie sein.Für das gesamte Team heißt es nun, eine akzeptable Leistung abzuliefern, auch wenn es gegen den Tabellenführer FT Braunschweig geht.

Der Spielplan: FT Braunschweig – SVG Einbeck 05 (Sa. 15 Uhr), Spor Osterode – SVG Göttingen, Gifhorn – Braunschweiger SC, Hillerse – Wolfenbüttel, U.L.M. Wolfsburg – Petershütte, Ölper – Oker, Kästorf - Vorsfelde, Fallersleben – Holtensen, Helmstedt – Grone (alle anderen Spiele So. 14.30 Uhr). Spielfrei: RSV Göttingen 05.pk

Lokalsport

TSV neuer Spitzenreiter

Jugendfußball FairPlay