Fußball Bezirksliga

SVG Einbeck steht Schicksalsspiel bevor

Letzter Spieltag der Saison der Bezirksliga: Einbeck kämpft um den Klassenerhalt

Süleyman Yildirim (rechts) muss mit der SVG Einbeck am Sonntag gewinnen, um eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben.

Einbeck. Während viele Mannschaften aus der Bezirksliga den letzten Spieltag herbeisehnen, kämpft die SVG Einbeck wie im Vorjahr noch um den Klassenerhalt. Der FC Sülbeck/Immensen kann der SG Bergdörfer am Sonntag ab 15 Uhr auf heimischem Sportplatz den Aufstieg vermiesen.

Den dritten Platz aus der Vorsaison konnte der FC Sülbeck/Immensen bestätigen und hat schon vor dem letzten Spieltag sein Saisonziel erreicht. In den Meisterschaftskampf kann die Mannschaft noch entscheidend eingreifen. Mit der SG Bergdörfer kommt der Spitzenreiter nach Sülbeck, der nur mit einem Sieg die Meisterschaft feiern kann. Luis Papenberg, Jannik Kraus und Frederik Papenberg (alle Urlaub) sowie René Pach und Kevin Ahlborn (Gelb-Sperre) stehen nicht zur Verfügung. Der Einsatz der angeschlagenen Spieler Lukas Niesmann, Florian Hartmann, Tim Grobecker und Benjamin Statz ist fraglich.

Torhüter Timo Lesch sagte: »Eine anstrengende Saison geht mit dem erreichten Saisonziel zu Ende. Wir hatten viele Höhen und Tiefen in der Saison und wer weiß, was alles möglich gewesen wäre, wenn wir an manchen Tagen konzentrierter gewesen wären. Für mich persönlich war das zweite Jahr in Sülbeck noch beeindruckender als das Jahr zuvor. Wir wollen am Sonntag den Titelkampf mit beeinflussen. Wir laufen zwar auf dem ›Zahnfleisch‹, aber wollen unseren treuen ­Zuschauern nochmals alles bieten, um an­schließend die Saison gebührend zu beenden.«

TuSpo Weser-Gimte – SVG Einbeck (So., 15 Uhr)

Dass die SVG Einbeck am letzten Spieltag noch die Chance auf den Klassenerhalt hat, daran haben nach der Hinrunde nur wenige geglaubt. Zwar hat das Team dies nicht in eigenen Händen, mit einem Sieg beim direkten Konkurrenten in Hann.-Münden ist ein weiteres Bezirksliga-Jahr möglich. Trainer Rüdiger Schulz, der unabhängig von der Liga auch kommende Saison die sportliche Verantwortung bei der SVG hat, wird seinem Team die richtigen taktischen Mittel mit auf den Weg geben, um den Klassenhalt noch zu schaffen.mc